Kursinhalte und Workshops


  Mögliche Kurse und Workshops für Kinder und Jugendliche:

 

  • Thema Gewalt und Mobbing/Cybermobbing
  • Zivilcourage
  • Selbstbehauptung
  • Stärkung des Selbstbewusstseins / Selbstbewusstes Auftreten
  • Mimik, Gestik und Körperhaltung
  • STOP und NEIN sagen
  • Sensibilisierung / Gefahrenquellen deuten lernen
  • Schaffung eines individuellen Sicherheitskreises
  • Verhaltenstraining in kritischen Situationen 
  • Verteidigungstechniken für den Notfall

 

In unseren Kursen trainieren wir die Aufmerksamkeit und Wachsamkeit unserer Teilnehmer.

 

  Hierbei werden sie in Rollenspielen und daraus folgenden  Wiederholungen in verschiedenen Lebenssituationen sensibilisiert, eine gewaltfreie Lösung zu suchen.

 

Eventuelle auftretende Konflikte können danach, mit dem Einverständnis des Einzelnen,  von den Kursleitern analysiert werden.

 

Mit Unsicherheit umzugehen erfordert ein gesundes Selbstbewusstsein. 

 

Ein Teilnehmerzertifikat von ProKind wird nach erfolgreichem Abschluss ausgehändigt.

 

Informationsveranstaltung für Eltern:

  • Erläuterung der Kursinhalte
  • Häufig vorkommende Fehleranalyse bei Eltern
  • Verhaltenstipps / „Rettungsinsel“
  • Signale, Anzeichen und Hinweise für Probleme erkennen

 

Informationsveranstaltung für Lehrer:

  • Erläuterung der Kursinhalte
  • „Problemkinder“
  • Verhaltenstipps / „Rettungsinsel“
  • Signale, Anzeichen und Hinweise für Probleme erkennen
  • Tipps für den Schulalltag

 

Aufgaben des Veranstalters


- Bereitstellung der Räumlichkeiten (Sporthalle, Schulungsraum) 

- Organisation der Anmeldeformalitäten

 

 

Unsere gemeinsame Arbeit beruht auf gegenseitigem Vertrauen. Nur durch wiederholte, aufeinander aufbauende Präventionsmaßnahmen kann Gewalt reduziert werden.

 

Unser persönliches Anliegen bei ProKind  ist es, dass sie unsere Tätigkeit durch das Entgegenbringen ihres  Vertrauens und ihrer Ehrlichkeit unterstützen.